|||

Breaking Bad S1E3 Review

Und weiter geht es mit Walter Hartwell White (Bryan Cranston), der es sich gehörig mit seinem Kumpel” Jesse Pinkman (Aaron Paul) verscheißt. Dazu gesellen sich weiterhin diverse Probleme im Keller, die schlussendlich über die Hälfte der Folge für sich beanspruchen. Walter öffnet sein Herz und vergisst ganz, was seine eigentliche Aufgabe” ist. Zum Glück hat er aber trotz diverser Problemchen mit dem Krebs noch immer sein Gehirn auf Hochtouren laufen, sodass ein kritischer Blick in den Mülleimer böse Folgen verhindert.

Folge 3 ist vermutlich notwendig für alles weitere, in meinen Augen aber die bisher schwächste, was man allerdings nicht wirklich als negativ erachten kann. Beispielsweise der Cliffhanger am Ende verspricht viel und auch sonst gibt es die eine oder andere Szene, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen will. So zum Beispiel ein weiterer Schritt Walters in Richtung Skrupellosigkeit. Hölle, wie geht das weiter?

Breaking Bad” macht mich im Augenblick so richtig fertig. So genau einschätzen kann ich die Serie noch nicht. Was sich anfangs noch als lustiger” Einstieg in eine kaputte Welt präsentierte, verkommt schön langsam zum schwarzhumorigen Albtraum. Aber wisst ihr was? Ich will mehr!

Das Fazit zur 3. Folge der 1. Staffel? Spannend, aufrührend, einfach anders! So anders, wie die Serie ist und jede Folge für sich steht. Kann das hohe Niveau bis zum Ende gehalten werden? Ich bin gespannt!

Wo geguckt? Mal wieder bei Watchever. ;)

Nächste Beiträge Breaking Bad S1E2 Review Man sagt es doch so schön: Jeder hat eine Leiche im Keller. In “Breaking Bad” stimmt das sogar, zumindest im Ansatz. Raus aus der Wüste und rein ins Dead Man Down Filmkritik
Neueste Beiträge Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019 PatternShift - Vaskania Prime Album Review Synthwave im Tatort!