|||

Breaking Bad S2E3 Review

Walters (Bryan Cranston) und Jesses (Aaron Paul) Wege haben sich vorerst getrennt und Walter setzt alles daran, seiner Familie etwas vorzugaukeln, warum er verschwunden ist. Dabei tritt er verständlicherweise von einem Fettnäpfchen ins nächste. Jesse hingegen kämpft mit Hank, der ihn in Gewahrsam genommen hat. Jesses Geschichte ist allerdings derart gut, dass sie ihn laufen lassen müssen. Das Highlight: Der *Ding*-Opa ist auch wieder mit dabei und versetzt vor allem Jesse in Angst und Schrecken. Eine herrliche Szene…

Allgemein ließ mich diese Folge mit Ausnahme des Anfangs allerdings relativ kalt. Trotz einiger wirklich nennenswerter Szenen kam hier das erste Mal seit langem eine ungewöhnliche Ruhe auf, die ich nach derart viel Spannung bisher eigentlich kaum ertrage. ;) Schlecht ist die Folge allerdings nicht, im Gegenteil. Schlussendlich bringt sie einen genauso weiter, wie auch die anderen. Da aber auch der Cliffhanger am Ende nicht besonders aufregend gestaltet ist, komme ich zur bisher schlechtesten” Wertung einer Folge der Serie, einer 4/5!

Nächste Beiträge Wir kaufen einen Zoo Filmkritik “Wir kaufen einen Zoo” sitzt, wackelt und hat Luft. So sagt man doch für etwas, das schlichtweg passt. Oder etwa nicht? Denn als der Abspann über Enemies – Welcome to the Punch Filmkritik Was nach Dauer-Hochglanzpolitur der Visage klingt, ist in Wahrheit ein Action-Thriller mit einem großartigen Mark Strong als Bösewicht, was
Neueste Beiträge Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019 PatternShift - Vaskania Prime Album Review