|||

Deja Vu — Wettlauf gegen die Zeit Filmkritik

Als in New Orleans eine Bombe auf einem Passagierschiff explodiert, liegt es an dem erfahrenen ATF-Agenten Doug Carlin den Fall aufzuklären. Bei dem vermeintlichen Terroranschlag sterben hunderte Fahrgäste. Am gleichen Tag - jedoch noch vor der Explosion - wird die an Land gespülte Leiche einer Frau - Claire Kuchever - gefunden, welche die gleichen Verletzungen aufweist wie die Explosionsopfer. Mittels einer satellitengestützten Spezialsoftware des FBI, die 4 Tage in die Vergangenheit sehen kann, beobachtet Carlin Claires Leben vor dem Anschlag - und findet sehr bald den Täter. Um Claires Leben zu retten und den Anschlag auf die Fähre zu verhindern, reist er schließlich selbst in die Vergangenheit…

Ein Zeitreise-Film, wie langweilig. Jemand geht zurück in die Vergangenheit, ändert etwas und die Zukunft ist verdreht. So natürlich auch in Deja Vu”, nur dass Denzel Washington grandios spielt, die dargebotenen Bilder fantastisch sind und sowohl Action, als auch Spannung, zu überzeugen wissen. Zugegeben, die Geschichte ist nichts besonderes und mit einigen Logiklöchern versehen, aber immerhin klasse in Szene gesetzt und genial besetzt. Deja Vu” ist in meinen Augen verkannt. Irgendwie schaffte es der Film zu Unrecht unterzugehen. Von daher meine Empfehlung: Bitte ansehen!

Nächste Beiträge Batman 1 (2012) Review Passend zum Start von “The Dark Knight Rises” lese ich die erste Batman-Ausgabe des DC-Neustarts, alias “The New 52”. Alles auf Anfang, alles neu? Ted Filmkritik Mark Wahlberg und sein Teddybär sind Donnerbuddies for life. Seth MacFarlane, der Typ, der “Family Guy” gemacht hat, donnerte mit dem kuschelig
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)