Ace Ventura Filmkritik

Ace Ventura Filmkritik

Alrighty then!

Jim Carrey in einer seiner Paraderollen. Hier darf er seine Grimassenfähigkeit ausleben, hier darf er verrückt sein, hier weiß er zu unterhalten. „Ace Ventura“ ist mindestens so cool, wie er auch dämlich ist. Nachdem ich mich als Kind schon schlapp gelacht habe, macht der Film auch heute noch eine gute Figur. Zudem ist es bei „Ace Ventura“ so, dass auch der Nachfolger „Ace Ventura – Jetzt wird’s wild“ mindestens genauso gut ist und mit vielen frischen Ideen aufwartet. Eines sollte man allerdings beachten: Der Film richtet sich ganz klar an Jim Carrey Fans. Alle anderen werden vermutlich nur den Kopf schütteln.

Das könnte dir auch gefallen:  Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1 Filmkritik

Herrlich, sich zurückzuerinnern, wenn Ace 10 Kaugummis in den Mund steckt oder in Teil 2 mit dem Hintern jodelt. Diese schrägen Situationen sind großartig und waren so zuvor noch nicht da. Irgendwie bin ich traurig, dass damals kein 3. Teil kam. Heute möchte ich nämlich keine Fortsetzung mehr sehen. Carrey wurde alt!

Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv (DVD) | Ace Ventura – Jetzt wird’s wild (DVD)

Geschrieben von
Dominik Höcht
Jetzt kommentieren

3 Kommentare