Superstau Filmkritik

Superstau Filmkritik

Ferienzeit! Und was ist? Da fährt man früh genug los und steht im (Super-) Stau, aus dem man tagelang nicht mehr raus kommt. Zum Glück gibt es da Mustang und den Commander, die alles im Griff haben und vorsichtshalber schon einmal jedem Parzellen zum Leben einrichten.

Die Ferienzeit hat begonnen. Was passt also besser, als der ultimative, bayerische Autobahn-Höllentrip mit Lachgarantie? Das deutsche Urgestein Ottfried Fischer, Ralf Richter und viele weitere dissen sich in diesem vergnüglichen Alltagsstress gegenseitig. Das führt zu herrlich absurden Situationen, die es so kein zweites Mal zu sehen gibt. Für mich eine der besten deutschen Komödien, über die ich wohl irgendwann mit 80 Jahren auch noch lachen kann.

Das könnte dir auch gefallen:  Full Metal Jacket Filmkritik

In diesem Sinne ein wichtiges Filmzitat zum Schluss:

Nich‘ mit mir, nich‘ mit Commander!

Superstau auf DVD

Geschrieben von
Dominik Höcht
Jetzt kommentieren