|||

Futurama 45 Review

Fry hat - mal wieder - seine ultimative Berufung entdeckt: Traumverkäufer. Nicht, dass er Träume verkaufen würde, nein, er verkauft Krimskrams in Träumen anderer Leute. Darunter natürlich seine Freunde oder der unglaubliche Zapp Brannigan!

Dass dabei allerhand schief gehen kann, stellt sich vor allem am Schluss heraus, was mich zu einer sehr guten Wertung bewegt. Das Ende, Fry’s Liebe zu Leela betreffend, kommt erst überraschend, wird aber dann mehr als befriedigend abgeschlossen.

Zuvor werden wir mit vielerlei gekonnten Anspielungen auf Comics, Filme und Serien wie z. B. House” verwöhnt. Und abgesehen davon, dass der Eintrag in der Datenbank” am Ende nicht stimmt - angeblich spielt Hugh Grant Dr. House (nein, es ist Hugh Laurie) - sind die vielen Seitenhiebe sehr gut gelungen. Auch die wenigen guten Gags wissen trotz ihrem mittlerweile schief und krum gewachsenem Bart zu gefallen.

Fazit

Kurze Kritik zu einem guten Heft. Eine interessante Story mit einigen zwar bekannten, aber immer noch hervorragenden Gags, tollen Zeichnungen und einem überraschend guten Ende! Für Futurama Fans sehr zu empfehlen!

Nächste Beiträge X-Men Sonderheft 30: Fluch der Mutanten Review Zum “Fluch der Mutanten”-Event erschien (selbstverständlich) auch ein X-Men Sonderheft mit 3 Stories… Storm & Gambit auf der Suche nach Draculas X-Men 130 Review Der Abschluss von “Kollision”. Eine sehr interessante Geschichte rund um Magneto und die neuesten X-Men Zugänge nach Hope. Die Zeichnungen sind
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)