|||

Jackass — The Lost Tapes Filmkritik

Als alter Jackass-Fan (ups, geoutet) musste ich natürlich zur letzten DVD des Chaos-Teams greifen. Jackass - The Lost Tapes” stopft angeblich die Lücke, die durch die anderen 3 DVDs (Volume 1 - 3) entstand. Ob ich es nun beweisen kann oder nicht - ich glaube es fehlen immer noch einige Szenen und Folgen aus den Original-Staffeln. Nichts desto trotz ist es eine weitere Jackass-DVD, die bei keinem Fan fehlen sollte.

Johnny Knoxvilles berüchtigter Sprung auf Rollerskates, bei dem er sich den Knöchel verstauchte, der Self Defense Test oder Satan vs. God sind nur einige der Szenen, die ich bisher vermisst hatte. Wunderbar anzusehen, wenn Johnny Knoxville Pfefferspray abbekommt oder durch die Tasergun halbwegs K. O. geht. Hört sich für Außenstehende wohl mehr krank als lustig an, aber Jackass-Jünger wissen wovon ich spreche - es ist Männerblödsinn, der seinesgleichen sucht. Ja, das körperlich starke Geschlecht kann über so etwas lachen!

Die DVD bietet gewohnt schlechtes Bild im 4:3 Format. Das kaum verbesserte MTV-Material flimmert knapp 1 1/2 Stunden über die Glotze. Dabei darf man auch bisher geschnittene Szenen beachten, die ich allerdings auch nicht wirklich vermisst hätte. Pipi- und Kakaspaß, worüber ich bisher noch nie lachen konnte. Ich war immer nur ein Fan der verrückten Stunts dieser Jungs.

Es heißt also (teilweise) Augen zu und durch!

Fazit

Jackass - The Lost Tapes” hat Höhepunkte und Tiefen. Meiner Einschätzung nach mehr Tiefen als die vorherigen Volumes 1 - 3. Trotzdem entschädigen viele Szenen, die man bisher schmerzlich vermisst hat. Die Jungs sind soz. wieder da!

Nächste Beiträge Avatar – Aufbruch nach Pandora Filmkritik Avatar 3D Filmkritik Vorgestern erst hat es mich in “Avatar - Aufbruch nach Pandora” verschlagen. Gestern durfte ich mir den Film dann noch einmal ansehen - diesmal in
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)