|||

Künstler-Fundstück: Jay Diggs

Auf meiner steten Suche nach neuen, guten Synthwaves, bin ich zuletzt auf Jay Diggs gestoßen. Bisher veröffentlichte der Künstler aus Washington D.C. zwar nur 4 Tracks, doch diese haben es durchaus in sich. Sie behandeln unterschiedliche Themen und sind einer nach dem anderen sehr hochwertig produziert. Dazu: Auch Vocals kommen bei seinen Tracks nicht zu kurz. Daher mein Tipp: Reinhören und Genießen!

Nächste Beiträge Last-Minute-Tipp: Deadly Avenger - Broken Arrow (Grand Tour Version) Deadly Avenger steht spätestens seit seinem Album “Everyday Is Kill” ganz weit oben auf meiner Top-Synthwave-Artists-Liste! Nun hat er - für eine Sequencer - Voyager Album Review Erst vor kurzem hatte ich im aktuellen Synthwave Overflow auf Sequencers “Voyager” hingewiesen und dieses nicht zu Unrecht auf Platz 1 der Previews
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)