|||

Lucky Luke 91: Lucky Kid — Ein starker Wurf Review

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt einen Lucky Luke Comic gelesen habe. Aber: Gefallen haben mir die Geschichten rund um den Cowboy, der schneller zieht als sein eigener Schatten, schon immer!

Mittlerweile ist Band Nummer 91 erschienen und fokussiert sich auf die Geschehnisse aus Lucky Lukes Kindheit. Früher wurde er noch Lucky Kid genannt und war der Schnellste mit der Steinschleuder. Überrascht war ich, als ich nach wenigen Seiten keinen roten Faden mehr erkennen konnte. Nach der sehr kurzen Einleitungsgeschichte erwartete mich eine Aneinanderreihung von Comic Strips im Lucky Kid Universum. Erinnert hat mich das Geschehen an die Hägar Comic Strips, die sich ebenfalls auf eine Seite oder weniger beschränken.

Lucky Luke ist in diesem Heft nicht mehr das, was er einmal war. Aber ist das schlecht? Nicht wirklich. Wer gerne mal etwas anderes im Lucky Westen erleben möchte, ist hier genau richtig. Zumal Lucky Kid ein äußerst sympathischer Dreikäsehoch ist und damit die perfekte jüngere Variante unseres mittlerweile nicht mehr rauchenden Cowboys abgibt.

Mir haben die Grundidee, die Zeichnungen und der Humor im Band sehr gefallen, auch wenn ich eigentlich gerne eine durchgängige Geschichte gelesen hätte. Aber wie gesagt, hier muss man einfach mal offen sein für Neues.

Fazit

Lucky Kid ist sozusagen Dennis im Wilden Westen. Feinste Comic Strips mit viel (zum Teil gewöhnungsbedürftigem) Humor, schön in Szene gesetzt von Autor und Zeichner Achdé.

Nächste Beiträge Jim Henson’s Tale of Sand Review Es gibt gleich mehrere Gründe, sich „Jim Henson’s Tale of Sand“ zu kaufen: Das wunderschöne Hardcover ist ein Schmuckstück fürs Regal. Die Die Bücherdiebin Filmkritik Ein Mädchen und der Tod. In „Die Bücherdiebin“ erzählt der Tod höchstpersönlich die Geschichte der neunjährigen Liesel, die im Jahr 1939 erstmals
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019