|||

Scandroid - Scandroid (Instrumentals) Album Preview

Manchmal bin ich riesengroßer Lyrics-Fan, dann brauche ich es wieder gänzlich ohne Text. Beim aktuellen Scandroid-Album dachte ich mir schon beim ersten Hören, dass ein Instrumental-Release wohl ganz großartig wäre, schließlich konnte ich mich eher selten mit den Vocoder-Lyrics anfreunden. Und siehe da, meine unausgesprochenen Gebete wurden erhört. Am 11. November erschien das Instrumentals-Album mit all den herausragend klingenden Tracks in purer Synthwave-Pracht.

Nachdem ich bereits in meiner Preview zum Album inkl. Lyrics erwähnte, dass mir Destination Unknown” als einer der wenigen Tracks ohne Lyrics ganz besonders gefällt, habe ich nun im direkten Vergleich sämtliche Tracks des Albums vorliegen. Und siehe da, manchmal trügt der erste Eindruck. Zwar funktioniert das Instrumentals-Release ganz wunderbar, hervorragend sogar, doch das mit den Lyrics ist dann doch noch empfehlenswerter. Und diese Worte aus meinem Mund… ;)

Ich kann hier noch keine vollständige Review zum Besten geben, doch soviel sei gesagt: Scandroid (Instrumentals)” ist ebenso eine Empfehlung wert wie das Original. Synthwave-Fans erleben hier einmal mehr eine retrotastische Zeitreise mit Stil. Scandroid überzeugt mit dem gewissen Etwas, das letztendlich die Spreu vom Weizen trennt. In diesem Sinne: Reinhören und allen voran mit diesem Release den Gedankengängen freien Lauf lassen, während das Original den Weg vorgibt.

Nächste Beiträge Steep – Test der PS4 Betaversion Über das Wochenende durfte ich mich zur Garde der “Steep”-Betatester zählen, die das Winter-Extremsport-Spiel auf Herz und Nieren testen durften. VHS-OST - Time Bandits Album Review VHS-OST stach mir bei meiner Recherche nach Synthwave-Neuheiten ins Auge. Das großartige Cover eines mir leider unbekannten Künstlers machte sofort
Neueste Beiträge Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019 PatternShift - Vaskania Prime Album Review Synthwave im Tatort!