|||

Simpsons 184 Review

Jippie-didli-dudli, endlich mal wieder eine Geschichte mit Ned Flanders, der diesmal auf einer Single-Kreuzfahrt seine große Liebe kennen lernen soll. Ein Glück, dass die Simpsons dabei auf Ned’s Kinder aufpassen, was zu den unmöglichsten Situationen führt.

Diese Simpsons-Ausgabe lebt von Running-Gags, wie beispielsweise Homers unerwünschter Ausleihwut bei Ned’s Sachen oder die Überheiligkeit” von Ned selbst. Dabei waren es nicht diese, die mich vor Lachen vom Stuhl fallen ließen, sondern eine ganz andere Situation, die nicht nur Homers Intelligenz mehr denn je in Frage stellt, sondern auch die von Chief Wiggum, der,… ach,… ich nehm’s zurück, der ist ja ebenso von Haus auf blöd. Ein kleiner Tipp: Es hat mit Musik zu tun!

Fazit

Simpsons 184” ist ein tolles Simpsons-Heft, das mit vielen gelungenen Anspielungen und vor allem zündenden Gags viele Fans begeistern dürfte. Und mal ganz ehrlich: Wenn Rainier auf zum Atem” Wolfcastle mit von der Partie ist, kann das Heft doch nur gut sein! :)

Nächste Beiträge Maximum 44: Wolverine – Der beste von allen: Contagion Review Wolverine musste ja schon viel einstecken. Was man ihm aber in “Der beste von allen” alles zumutet, scheint sogar unserem unsterblichen Helden Fear Itself – Nackte Angst 4 Review In Band Nummer 4 tritt Steve Rogers erneut seinen Dienst als Captain America an und wird nur wenig später von Sin angegriffen, die ja somit 2x
Neueste Beiträge Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019 PatternShift - Vaskania Prime Album Review Synthwave im Tatort!