Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review]

Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review]

Es war einmal…

… ein Playstation Store Sale. Zu diesem Zeitpunkt gab es Ace Combat 7: Skies Unknown für etwa 35 EUR zu erwerben. Oh wie schön das doch war. Endlich konnte ich zuschlagen, nachdem das Spiel so lange auf meinem Wunschzettel nach Preissenkung bettelte.

Eine bis dato mitreißende Story, tolle Grafik und mehrere erstklassige Luftkämpfe später landete ich schlussendlich bei Mission 5: 444. Es geht darum eine „Tarn“-Airbase vor Bombern zu verteidigen. Und genau das klingt leichter als getan. Denn obgleich diese Bomber deutlich langsamer sind als mein Jet, sind sie ganz offensichtlich immer noch schneller als meine Finger am Controller. Nach rund 15 Minuten Missionsspielzeit heißt es: „Mission Failed, Airbase destroyed“.

Gestern habe ich diese Mission dann zum insgesamt 13. Mal gespielt. Und versagt. Mich beschleichen nun mehrere Gefühle:

  • Ich bin schlichtweg zu doof dafür.
  • Ich bin zu alt dafür.
  • Die Mission ist wirklich so schwierig.

Sollte letzteres zutreffen, mache ich mir gerade Sorgen bezüglich der weiteren Missionen…

Also was tun?

Gestern habe ich das Spiel dann erst einmal von meiner PS4-Festplatte gelöscht. Genugtuung! Ja, ich muss es irgendwann wieder herunterladen und installieren, aber im Augenblick stehen ich und das Luftkriegsspiel auf Kriegsfuß.

Ich habe mir folgendes als Lösung überlegt:

Irgendjemand soll zu mir kommen und die Mission spielen!

Ich habe nie zuvor ein Ace Combat Spiel gespielt. Wohl aber diverse Jet-Simulationen oder -Actionspiele. Und so wie ich diese Pixelhaufen in Erinnerung habe, versagte ich darin nur selten. Mag aber auch daran gelegen haben, dass ich einen Joystick besaß und gut 20 Jahre jünger war.

Hilfe!

Ich brauche wirklich Hilfe! Nachforschungen im Internet ergaben, dass auch die eine oder andere Person bei genau dieser Mission mit Problemen zu kämpfen hat. Daraufhin habe ich weiter gesucht und allgemein dämliche Tipps gefunden, dass man die Bomber abschießen soll. Ach danke.

Auch Youtube-Videos ergaben für mich keinen Sinn. Konkret: Das Ende dieser Mission, wenn es heißt: „Mission accomplished“.

Nun liegt es bei euch. Wer mir helfen kann, gerne. Ich erwarte eure Mails, Kommentare oder noch großartigere Youtube-Videos mit tatsächlichem Mehrwert.

Ace Combat 7: Skies Unknown

Für mich ist dieses Spiel damit folgendes:

  • Toll anzusehen.
  • Toll anzuhören.
  • Unterhaltsam.
  • Schwer.

Ich für meinen Teil habe festgestellt, dass ich nur selten in der Lage bin, die Jets so fliegen zu lassen, wie ich das eigentlich vorhabe. Tatsächlich versage ich gerne bei Wendemanövern, verpasse Feinde im Dauertakt oder spicke auch gerne mal in der Erde, weil ein genialer (Ausweich-)Trick meinerseits sich schlussendlich als weniger genial herausstellte.

Ich mutmaße: Geniales Spiel! Gerne hätte ich mehr von der Story erfahren. 🙁

Mein Beitrag hat Dir gefallen? Dann würde ich mich sehr darüber freuen wenn Du ihn bei Facebook oder Twitter teilen könntest! Außerdem hast Du die Möglichkeit mich jederzeit über Steady zu unterstützen!

Danke, Dein Dominik
Geschrieben von
Dominik Höcht
Jetzt kommentieren