Standard oder Deluxe?

Standard oder Deluxe?

Seit einigen Tagen schon beschäftigt mich das Thema Standard vs. Deluxe Edition. Allen voran im Gaming-Sektor werde ich bei so ziemlich jedem Spiel vor die Frage gestellt, welche Version ich denn nun möchte. Soll es die Standard Edition sein? Dank 1 oder 2 besserer Editionen habe ich da allerdings nicht selten das Gefühl, etwas zu verpassen. Ist die Standard Edition wirklich ausreichend? Ist es das „vollständige“ Spiel, so wie es von den Entwicklern angedacht war, oder müsste ich im Nachgang sowieso Erweiterungspacks kaufen, um das wahre Spielerlebnis genießen zu können?

Puh.

Beispiele für mein „Versagen“

Wolfenstein II: The New Colossus. Hier hatte ich im PSN Store zur Deluxe Edition gegriffen. 3 weitere Missionen hieß es, würde ich erhalten. So habe ich also zuerst das Hauptspiel durchgespielt und direkt danach… habe ich aufgehört. Hey, die Story war abgeschlossen, die eventuell coolen Nebenmissionen mit neuen Charakteren liegen noch heute unangetastet auf meiner Festplatte (nicht mehr wirklich, für andere Spiele musste ich diese löschen). Zu dem Zeitpunkt waren das ~ 20 EUR mehr an rausgeworfenen Geld.

Wreckfest. Zuletzt habe ich mir die Deluxe Edition des Spiels Wreckfest gekauft. Mehr Fahrzeuge, mehr Strecken, klang doch alles ganz prima! Zumal noch mehr Autos auf noch mehr Wegen zu Schrott zu fahren doch einfach nur genial sein müsste. Ähm, ja. Vielleicht. Keine Ahnung. In den insgesamt 2 Stunden Spielzeit bisher, habe ich genau 1 Fahrzeug gefahren und 2 Strecken gesehen. Problem hier: Zeit. Ich komme schlichtweg nicht dazu.

Prey. Auch hier habe ich dank einer Aktion im Store für 10 EUR die Deluxe Edition erworben. Und ich weiß noch nicht einmal, was diese besser macht. Es klang schlichtweg besser.

Psychologie

Es klang schlichtweg besser… ganz ähnlich wie Prime, Gold oder Platin-Abos bei irgendwelchen Dienstleistern. Wenn es nach meiner Erfahrung geht, fühlt man sich besser, wenn man die höherwertige Version erwirbt, weil man genau dann ein Deluxe- oder Gold-Besitzer ist. Tatsächlicher Mehrwert – für den einen mehr, für den anderen weniger. Psychischer Mehrwert – unermesslich hoch.

Ich ertappe mich ja selbst immer wieder, wie ich für zum Teil überschaubare Beträge ein Pro-Abo abschließe, nur dass ein Werbebanner verschwindet. Kurz: Krank.

Standard: Hi, I’m Standard
Irene: Where is the Deluxe version?

Film Drive (2011)

Was ist der Unterschied?

Was ich wirklich bräuchte, ist eine Art Internetseite, die sich mit genau diesen Unterschieden beschäftigt. Eine Website, die mir sagt, ob es sich lohnt 20 oder 30 EUR mehr für eine Deluxe-Edition auszugeben. Brauche ich irgendeinen Skin? Brauche ich eine Mission, die letztendlich keinerlei Mehrwert bietet? Mensch, das wäre was! Leider habe ich bis heute nichts gefunden. Falls ihr also so etwas in der Art kennt – immer her damit!

Ach ja. Und generell müsste mal jemand gegenüberstellen, welchen „Mehrwert“ eine Deluxe-Edition wirklich hat. Im PSN Store beispielsweise stehen 2 bis 3 kleine Sätze, was denn noch in der virtuellen Packung mit drin ist. Allen voran ein Season Pass. Doch was genau bedeutet das für mich? Wie wird das irgendwann aussehen, wenn es denn einmal veröffentlicht wird? Also entweder mein Desinteresse fällt höher aus als erwartet oder es ist bewusst verschleiert geschrieben.

In diesem Sinne: Wie viele unter uns Erdenbürgern bin ich ein Depp. Ein Depp, der auf positive Pronomen gerne und vor allem immer wieder hereinfällt.

Mein Beitrag hat Dir gefallen? Dann würde ich mich sehr darüber freuen wenn Du ihn bei Facebook oder Twitter teilen könntest! Außerdem hast Du die Möglichkeit mich jederzeit über Steady zu unterstützen!

Danke, Dein Dominik
Geschrieben von
Dominik Höcht
Jetzt kommentieren