|||

The Losers 2 — Die Insel Review

Clay und seine Losers” verschlägt es nach mehreren Hinweisen auf Die Insel”. Dort angekommen müssen sie sich nicht nur mit unzähligen und schwer bewaffneten Feinden rumschlagen, sondern auch mit einem aktiven Vulkan.

Die Geschichte ist wieder einmal actionreich und gnadenlos verzwickt. Die vielen Verschwörungen und Machenschaften im Hintergrund sind nicht nur komplex, sondern ziehen einen auch sofort in ihren Bann.

Richtig cool an diesem Band sind die kleinen Einblicke in die Einzelschicksale der Hauptfiguren. Ein paar Infos zu Clay hier, ein bisschen was von Jensen da und natürlich kommen auch Aisha, Cougar und Pooch nicht zu kurz. Abseits davon ist ein neuer Mitspieler an Bord. Ein gewisser Agent Steger heftet sich nicht nur an die Fersen von Max, sondern auch an die von den Losers.

Die Zeichnungen, die (wieder) überwiegend von Jock stammen sind hart, kantig und von extremen Schatten- und Lichtspielen geprägt. Er schafft es mit den winzigsten Details mehr auszudrücken, als manch anderer Künstler mit ganzen Wandmalereien. Hier gefällt mir einfach alles. Die Farben, das Zusammenspiel von Story und Zeichnungen, die Gesichtsausdrücke, die verschiedenen Szenerien. Alles wirkt wie aus einem Guss!

Fazit

Eine starke Geschichte, markanter Humor und rattenscharfe Zeichnungen. Das sind die Losers”! Band 2 steht dem Ersten in nichts nach!

Nächste Beiträge The Losers 1 – Goliath Review Sie haben die Drecksarbeit für Amerika erledigt, aber dann wollte man sie loswerden. Doch das Special-Forces-Team dreht den Spieß um und erklärt der The Losers 3 – Der Pass Review “The Losers” Band 3 (der) passt scho’. Den konnte ich mir nun wirklich nicht verkneifen. ;) Unser Special-Forces-Team wurde ja bekanntermaßen
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019