|||

Vector Seven - Delta City Album Review

Gestern erst machte mich Vector Seven auf sein brandneues Album Delta City aufmerksam, in das ich sofort einmal hineinhörte. Heute habe ich das Album dann gleich 2x von Anfang bis Ende durchgehört und möchte daher ein paar Worte darüber verlieren.

Delta City” ist cooler, treibender Synthwave-Spaß von der ersten bis zur letzten Minute. Vector Seven lässt den Hörer eigentlich kaum zur Ruhe kommen, und wenn, dann in Form von nur unwesentlich reduzierten BPM. Als Synthwave-Enthusiast genießt man hier eine Mischung aus Space-Adventure und Outrun-Feeling. Garniert wird das Ganze mit ein paar durchweg motivierenden Gitarrenriffs.

Dieses Album ist für mich fortan ein treuer Begleiter für die Feierabendfahrt (bei Sonnenschein). Delta City” auf voller Lautstärke, das Fenster heruntergelassen und den Fahrtwind in den Haaren spüren. Ja, so stelle ich mir den Sommer vor - und das jetzt im Winter.

Meine Anspieltipps:

  • Genesis” als perfekte Outrun-Unterhaltung.
  • Turning Point” als Auszeit-Enabler
  • Magnavolt” als würdiger Air Wolf Vertreter

Delta City” ist ein gelungenes Release, mit dem ich viel Spaß hatte und sicher noch haben werde. Freunde der stets motivierenden Unterhaltung kommen hier voll auf ihre Kosten.

Vector Seven - Delta City Tracklist & Highlights

1. Enter The City 03:30
2. Genesis 05:34

  1. Holeshot 04:26
  2. Venus Project 04:31
  3. Dropzone 06:05
    6. Turning Point 03:37
  4. Hidden Dragon 04:09
    8. Magnavolt 04:11
  5. Hyperion 04:12
  6. Synaptique 03:48
  7. Maximum Overdrive 03:18
  8. Stardust 06:00
Nächste Beiträge Don Dellpiero - That Friday Feeling Album Review Was kann ich über Don Dellpiero erzählen? Er ist ein Künstler, keine Frage. Würde er sonst Musik machen? Doch seine Kunst ist es, einen zu 100% Castroe - Less Than Zero EP Review “Less Than Zero” ist bei Castroe’s brandneuem Release Titel und Programm zugleich. 5 Tracks und ein Remix für die Unendlichkeit. 6x Ruhe, 80s und
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)