|||

Wolverine 17 Review

Immer noch quält sich Wolverine durch die Hölle, während seine Freundin und Mystique versuchen, ihn von dort zu befreien. Ausgabe 17 bietet einige Überraschungen, viel Blut und Action. Es macht richtig Spaß Wolverine’s Tun auf und unter der Erde zu verfolgen. So bekommt der besessene Wolverine auf der Erde großen Ärger mit Peter, während Wolverine in der Hölle sich direkt mit dem Teufel anlegt und dadurch gleichzeitig auch noch einen Aufstand anzettelt.

Ausgabe 17 begeistert mit einem würdigen, wenn auch vorhersehbaren, Abschluss der Höllenfahrt. Jason Aaron hat es in meinen Augen so richtig drauf und sollte sich dem Mann mit den Stahlkrallen noch einige Zeit länger widmen.

Wieder einmal sind die Zeichnungen der Hauptstory sehr gut. Da gibt es einige großartige Panels, die direkt einem Hollywood-Film entsprungen sein könnten. Im Gegensatz dazu müssen Teil 3 und 4 von Verbrannte Erde” leider wieder mit sehr gewöhnungsbedürftigen Zeichnungen auskommen und unterbrechen die Story damit leider etwas.

Als Gesamtpaket gesehen ist die Geschichte rund um Wolverine in der Hölle sehr gut! Heft 16 und 17 kann man Wolverine-Fans eigentlich nur ans Herz legen. Wenn Logan das Tier raus lässt und dem Teufel in den Allerwertesten tritt, kommt Freude auf.

Fazit

Wolverine 17” muss man - direkt nach Wolverine 16 - als Wolverine-Fan unbedingt erlebt haben! Einfach höllisch gut!

Nächste Beiträge Wolverine 16 Review Höllisch gut. Wolverine’s Seele in der Hölle! Comic-Autor Jason Aaron feiert seinen Einstieg in die neue Serie brandheiß und setzt Wolvie direkt in Mission: Impossible – Phantom Protokoll Filmkritik Wie gerne erinnere ich mich an den ersten Mission: Impossible Film zurück. Ein Agententhriller durch und durch mit ein paar richtig coolen und
Neueste Beiträge Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 2 Review Star Trek: Picard Staffel 1, Episode 1 Review Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch)