|||

X-Men: Erste Entscheidung Review

X-Men: Erste Entscheidung - der Comic zum kommenden X-Men Film mit dem überraschenden Titel X-Men: Erste Entscheidung”. Dass sich Comic und Film nur wenige Szenen teilen, soll uns bei diesem Review nicht weiter stören. Vielmehr geht es um die große Überraschung, die ich erleben durfte, als ich nur wenige Seiten dieses Sammelbandes durchgelesen habe…

Ich war schlichtweg begeistert. Ganz ehrlich war ich nie ein Fan der Ur-X-Men wie z. B. Iceman alias Bobby oder Hank McCoy, dem blauen Schlumpf Beast. Umso glücklicher war ich, als ich nach wenigen Geschichten und Panels jeden dieser jungen X-Men derart in mein Herz geschlossen habe, sodass ich den Sammelband kurz darauf noch einmal in die Hand nahm.

X-Men: Erste Entscheidung (Nr. 1 von 2) bietet absolut lesenswerte und witzige Geschichten rund um die Anfänge der X-Men. Es gibt zahlreiche Anspielungen auf zukünftige Geschehnisse, sowie auf andere Charaktere, die so nicht in dem Band zu finden sind (ich verrate nicht, dass Wolverine einer davon ist). Sowohl Zeichnungen als auch die Kolorierung sind absolut stimmig und fügen sich perfekt ins Gesamtbild ein.

Ja, das Gesamtbild..: Der große Punkt, warum man diesen Sammelband gelesen haben sollte. Selten erlebt man solch stimmige Geschichten, die abseits vom Mainstream und dem aktuellen Verlauf zu begeistern wissen. Vor allem Bobby ist seit diesem Sammelband einer meiner Lieblinge. Nie kam ich ihm und seiner jugendlich frechen Art und Weise näher. Ein cooler Typ!

Fazit

Der Comic zeigt keine Krallen! Er hat mich gefangen mit seinen tollen Geschichten und durchaus überzeugenden Zeichnungen! Ich rate hier zum Blindkauf für alle, die entweder noch zögern, noch nichts von dem Band gehört haben sollten oder nur die aktuelle Reihe kennen und mögen. Ihr werdet es garantiert nicht bereuen!

Nächste Beiträge LEGO Pirates of the Caribbean (PS3) Test LEGO - mein Kindheitsfreund! Immer schön Stein auf Stein. So erschafft man sich seine eigene Welt. Und immer schön LEGO-Game nach LEGO-Game, so SPIDER-MAN 86 – Häutung Teil 2 Review Und weiter gehts mit dem 2. Teil von “Häutung”. Dr. Curt Connors war einmal. Jetzt hat die Echse endgültig die Oberhand gewonnen und Connors scheint
Neueste Beiträge Ein epischer (Release) Tag Unvergessliche Filmszenen Call of Duty: Modern Warfare (2019) Review Micro Movies - die kürzesten Spielfilme der Welt Bye Bye Comics in Papierform Synthwave Hot & New #1 Argh! Ace Combat 7: Skies Unknown Mission 5 (444), du machst mich wahnsinnig! [Ein Frust-Review] Powernerd - Far From Human Album Review Joker Filmkritik Siamese Youth - Electric Dreams Album Review P.S. Ich diskriminiere dich Feuer frei: John Wick: Kapitel 3 vs. Bumblebee Mein aktuelles Lieblingsalbum: Tom Adams - Particles Game of Thrones Staffel 8 Review Star Trek - Unendliche Medien: Serien, Filme, Hörbücher... Standard oder Deluxe? Peppermint: Angel of Vengeance Filmkritik YouTube-Stars - endlich habe ich es verstanden! Game of Thrones Staffel 8: Dunkelheit und Dämlichkeit DARK Staffel 1 & 2 Review Billy Mays Band - Introspection Album Review 15 Minuten durch die Hölle mit Mein Bester & Ich Galaxy 80 - Moonwalk Album Review Stranger Things Staffel 3 Review Wolfenstein: Youngblood - 3 unscharfe Stunden auf der Switch Wolfenstein: Youngblood mit Synthwave Soundtrack Oscillian - Sentient Album Review Spider-Man: Far From Home Filmkritik Redout vs. Fast RMX (Nintendo Switch) Nintendo Direct - 13.02.2019 PatternShift - Vaskania Prime Album Review